Gemeinde St. Martin Assel (ev.-luth.)

Herzlich Willkommen! Die St. Martin Kirchengemeinde bietet Gottesdienste in verschiedenen Formen, Kindergottesdienst, Church-Cinema und verschiedene Gruppen-Angebote.

1473396693.xs_thumb-


Vorankündigung

Wir würden uns freuen euch alle auf dem Gemeindefest im August zu treffen!

1499932495.medium_hor

Bild: M.Nickel

1473396693.xs_thumb-

Offene Kirche 2017

Vom 20. Mai bis 10. September hat unsere Kirche in Assel geöffnet. Und zwar jeden Samstag und Sonntag von 9.30 - 17.00 Uhr.


1473396693.xs_thumb-
1480097379.medium_hor

Bild: NABU

St. Martin ausgezeichnet mit der Plakette "Lebensraum Kirchturm"


Die Aktion "Lebensraum Kirchturm" im Landkreis Stade setzt sich für ein möglichst ungestörtes Miteinander von Mensch und Tier in Kirchen ein. Für Dohle, Turmfalke, Schleiereule und Fledermaus soll auf Dauer "Kirchenasyl" gewährt werden. Wichtig ist dabei, Störungen zu vermeiden und bestehende Quartiere zu verbessern.
Die Dohle ist der kleinste Rabenvogel un Deutschland. bereits im ersten Lebensjahr wählen die Dohlen ihren Partner fürs Leben. Anders als ihr Ruf sind Dohlen sehr fürsorgliche und liebevolle "Rabeneltern". Als Höhlenbrüter nisten Dohlen besonders gerne in Nischen und Mauerlöchern von Kirchtürmen. Besonders in Dörfern und Städten fühlen sie sich wohl. Weil sie neben Insekten, Schnecken oder Samen auch Abfälle fressen, finden sie hier genügend Nahrung. Sie bevorzugen luftige Höhen. Der Asseler Kirchturm ist daher ein besonders begehrter Brutplatz. An dem 41 m hohen Kirchturm finden die Dohlen sehr gute Auf- und Abwinde. Es bereitet ihnen Freude, im Wirbel der Winde akrobatisch zu fliegen.
Der Bestand der Dohlen ist in Deutschland rückläufig. Ein Grund sind fehlende Brutplätze. Hier leistet die Asseler Kirche durch das Dulden der Dohlen einen wichtigen Beitrag zum Artenschutz.